Reiki Geschichte und Legende

Die Geschichte des Reiki ist voller Legenden. Was steckt dahinter?

Die tatsächliche Herkunft von Usuis Reiki System ist ungeklärt, nur wenige unabhängige Dokumente existieren über die Ursprünge und Einflüsse. Es gibt jedoch oberflächliche Ähnlichkeiten zum chinesischen Taoismus und zu buddhistischen Philosophien bei Form und Namen der Reiki Symbole. Die Reiki Lehre beinhaltet jedoch nicht die essentielle buddhistische Lehre* der drei Daseinsmerkmale (dukkha**, anicca***, anatta****) und kann daher nicht als solche gelten.

 

* Als die Drei Daseinsmerkmale (ti-lakkhana, Pali; tri-laksana, Sanskrit) werden im Buddhismus (insbesondere im Theravada) die Merkmale bezeichnet, die allen physischen und psychischen Phänomenen des Daseins inne wohnen.

 

Hierzu gehören:

**     Dukkha - Alles ist mit Leid und Unzufriedenheit verbunden

***    Anicca - Nichts ist von ewigem Bestand, alles ist dem Wandel unterworfen.

****   Anatta - Es existiert kein getrenntes Ich und keine ewige Seele. Auch die Dinge und Phänomene sind ohne eigentlichen Wesenskern.

 

 

Ob Reiki nun gänzlich spirituell empfangen, wiederentdeckt oder aus verschiedenen Ursprüngen von Usui und seinen Anhängern zusammengestellt wurde, kann aufgrund der mangelnden Dokumentation nur vermutet werden.

Geschichte und Legende

Die Geschichte des Reiki ist voller Legenden. Nicht zuletzt deshalb, weil sie für lange Zeit nur in mündlicher Form vom Lehrer an den Schüler weitergegeben wurde. So ergibt sich die Situation, dass, obwohl das Usui System des Reiki erst rund 80 Jahre alt ist, die Anfänge dieser Heilmethode nach wie vor im Dunkeln liegen. Was wir jedoch wissen ist, in welcher Weise Reiki weltweit Verbreitung fand und welche Formen es mit der Zeit angenommen hat.

 

Im Grunde gibt es zwei große Geschichten, die in Seminaren erzählt werden. Die eine ist die traditionelle Legende, wie sie Frau Takata***** erzählt hat. Die zweite orientiert sich an dem tatsächlichen Gang der Dinge und geht auf die Forschungen von Frank Arjava Petter zurück, der als erster die Legende von Takata geschichtlich nachvollziehen wollte.

 

***** Hawayo Takata (1900-1980) war eine Reiki-Meisterin und verbreitete diese Lehre in den USA.

 

Hierbei erkannte er, dass es ein paar Ungenauigkeiten in Takatas Legende gab bzw. nicht nachvollziehbare Fakten. Inzwischen haben sich aber auch weitere Menschen darum bemüht genaueres über die Entwicklung von Reiki heraus zu finden, und auch ihr Wissen fließt in den Beitrag "Die Geschichte von Reiki“ ein.

Weiter geht´s auf steinaura.atmit ...

Stil-Amulette - Symbol-, Kunst- und Naturschönheiten

Herzlich willkommen liebe Besucher, Sie befinden sich hier in meiner "Steinwerkstatt" ;-) Die Bohrung der auserwählten Steine, die ich auf Grund ihrer "Aura" auswähle, ist oft sehr unterschiedlich da ja kein Stein dem Anderen gleicht. So einzigartig ist daher neben ihre ...