Was sind Engel und Erzengel?

Ihre Begleitung hilft uns bei der Umsetzung von Begabungen & Zielen

Engel und Erzengel werden schon seit Hunderten von Jahren verehrt, ohne dass ihre Existenz wissenschaftlich belegt werden kann. Aber wer sich intensiv mit Engeln und deren Existenz auseinandersetzt, spürt sie früher oder später. Engel können für uns zu einem intensiven Freund, Begleiter oder Berater werden, sofern wir sie dazu einladen. Engel sind immer in unserer Nähe, auch wenn wir sie nicht wahrnehmen können. Sie drängen sich uns nicht auf, da sie unseren eigenen Willen respektieren. Sie greifen deshalb auch nicht unaufgefordert in unser Leben ein.

Das Wort "Engel" leitet sich aus dem griechischen Begriff "άγγελος, ángelos" ab, was so viel bedeutet, wie "Bote" oder "Gesandter". Engel sind also die Boten des Göttlichen, Mittler zwischen Gott und Mensch, Geistwesen ohne physischen Körper. In fast allen Kulturen und Religionen finden wir Engel und Erzengel vor. Die Engel dienen der Umsetzung des göttlichen Plans, waren nie inkarniert und haben nie die Bewusstheit der Einheit verlassen.

Die Erzengel sind jene, die Gott am nächsten sind und seit Anbeginn der Zeit dienen. Erzengel, sind anderen Engeln übergeordnet und stehen mit diesen leitend und unterstützend in Verbindung. Das Präfix Erz- das dem Wort Engel vorgesetzt wird, macht dies deutlich (Erz- abgeleitet vom griechischen Wort arché = Herrschaft).

Nach den Göttlichen Wesenheiten haben die Erzengel den höchsten Stellenwert. Die Erzengel sind die "Fürsten Gottes". Jeder Erzengel ist eine individuelle Persönlichkeit mit einem ganz bestimmten Aufgabenbereich und seiner eigenen Energie, die ihm von der höchsten Quelle zugeordnet wurde. Wie Fürsten befehlen die Erzengel große Scharen von Engeln, die ihnen bei der Erfüllung ihrer Aufgaben helfen. Sie wirken im gesamten Universum und ihre Energie ist allgegenwärtig. Sie handeln im Auftrag Gottes an der Erfüllung des göttlichen Plans und als seine Boten.

Zu den Erzengeln zählen neben Metatron auch Michael, Gabriel, Raphael, Zadkiel, Uriel, Haniel, Chamuel und Jophiel. Die hebräische Endung "el" bedeutet "wie Gott", "von Gott", "Gott repräsentieren". Diese Gottesboten schenken uns Kraft und Liebe. Sie helfen uns, die Ruhe und den inneren Frieden zu finden. Erzengel helfen uns loszulassen, nehmen uns Kummer, Sorgen und Ängste, wenn wir uns Ihnen anvertrauen. Außerdem lassen Sie uns erkennen, was wir zu tun haben und spenden uns Kraft für die Erfüllung dieser Erkenntnisse.

Durch die Kraft der Erzengel, werden wir Menschen mit unserem Wesenskern wieder verbunden. So können wir wahrnehmen, wer wir wirklich sind, welche Möglichkeiten wir besitzen und welche Fähigkeiten in uns schlummern - welche wir davon entfalten wollen und sollen. Wir können erkennen, was uns daran hindert, unseren Weg weiterzugehen, welche Blockaden uns noch zugrunde liegen. Die Erzengel besitzen die Fähigkeiten, diese Schleier einfach wegzunehmen, indem sie uns bei der Arbeit an uns selbst helfen. Erzengel und Engel waren schon immer unsere Begleiter, doch haben wir uns von ihnen entfernt. Viele Menschen, möchten wieder zu ihnen zurückfinden und ihre Hilfe wieder annehmen.

Weiter geht´s auf steinaura.at mit ...

Engel als Begleiter - Amulette & Talismane

Engel sind unsere unsichtbaren Begleiter, sie leben ohne Raum und Zeit in der Ewigkeit. Sie sind Himmelsboten zwischen der irdischen Welt und unserem Allerhöchsten. Engel sprechen zu uns, sie haben Botschaften aus der unsichtbaren ...